fischauktionshalle

Fischauktionshalle Hamburg –

mehr Hamburg geht nicht!

Die Fischauktionshalle misst 103 m in der Länge und 23 m in der Breite. Backsteine tragen ihr gewölbtes Dach aus Eisen und Glas. Die Fischauktionshalle liegt direkt an der Elbe, auf dem Gelände des ehemaligen Altonaer Fischmarkts. 1895/96 wurde die Halle für die Altonaer
Fischhändler erbaut und von Kaiser Wilhelm feierlich eingeweiht.

Das Gebäude mit einer Nutzfläche von rund 3.350 qm (inkl. Galerie) und einer Zulassung für 4.200 Personen läßt keine Wünsche offen. Dort, wo einst offene Fischkisten in langen Reihen auf Abnehmer warteten und sich Händler mit Geboten übertönten, finden viele Veranstaltungen statt. Das Raumkonzept der Fischauktionshalle läßt neben einer Gesamtbelegung auch eine Teilbelegung bestimmter Bereiche oder Ebenen zu.

Der Einbau einer neuen Heizungsanlage (2005) sowie eine Nutzungsmöglichkeit der Außenflächen garantiert eine saisonunabhängige Nutzung ob Sommerfest, Weihnachtsfeier, Gala oder Hausmesse sowie individuelle Firmenveranstaltungen.

Die Fischauktionshalle verströmt wie kaum ein anderer Veranstaltungsort Hamburgs maritimen Charakter und keiner ist der Elbe näher als die Fischauktionshalle. Der stolze Backsteinbau mit dem beweglichen Interieur hat eine spannende Vergangenheit hinter und eine abwechslungsreiche Zukunft vor sich.

Kontakt

Adresse: Altonaer Fischauktionshalle Betriebs- GmbH

Große Elbstraße 9
D-22767 Hamburg
Telefon 040 - 570105-200
Fax 040 - 570105-499
Ansprechpartner Sven Plath
Internet www.fischauktionshalle.de
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

fah

fah


fah

Anfahrt